Service

Anwendungs- und Pflegehinweise für Waschmaschinen

Anwendungs- und Pflegehinweise für Waschmaschinen

Viel zu häufig besteht noch der Mythos, dass heiß auch sauber und mehr Waschmittel weißere Kleidung bedeutet.

Wählen Sie Ihr Reinigungsmittel mit Bedacht:

Waschen Sie Ihre Kleidung bei Temperaturen von 60 °C oder weniger, sofern es der Verschmutzungsgrad zulässt. Durch entsprechende Vorbehandlung von Flecken können Sie die Wäsche bei niedrigeren Temperaturen waschen.

Passen Sie die Dosierung und Art des Waschmittels an Wäscheart, Wäschemenge und Verschmutzungsgrad an. Beachten Sie hierbei die Hinweise auf der Waschmittelpackung.

Passen Sie die Dosierung dem örtlichen Wasserhärtegrad an. Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrem lokalen Wasserversorger.

Bedenken Sie auch Folgendes:

Viele Waschmaschinen laufen unter ihrer Kapazität. Nutzen Sie je nach Wäscheart und Waschprogramm die maximale Beladungsmenge.

Schalten Sie Ihre Waschmaschine bei Nichtgebrauch aus – zu lange Standzeiten im Stand-by-Modus führen zu unnötigem Energieverbrauch. Vermeiden Sie wenn möglich die Vorwäsche.

Prüfen und reinigen Sie regelmäßig Filter und Fremdkörperfalle der Waschmaschine.